Stellenbemessung / Personalbedarfsplanung

Stellenbemessung in der öffentlichen Verwaltung

Ihr Ziel 

Sie möchten mittels eines anerkannten Erhebungs- und Berechnungsverfahren den Personalbedarf Ihrer Organisation ermitteln.

Unsere Lösung →

Die analytische Personalbedarfsbemessung.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für ein individuelles Konzept zur strategische Personalplanung/-entwicklung.
Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Erstgespräch.

Ziele der Personalbedarfsermittlung

Mit der Personalbedarfsermittlung stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Personal optimal einsetzen. Die richtige Anzahl an Stellen sichert nicht nur die Erledigung der Aufgaben in Ihrer Kommune, sondern auch die Wirtschaftlichkeit des Verwaltungshandelns. Die Personalbedarfsermittlung ist die Basis einer langfristigen Personalplanung. Sie sichert den sparsamen Umgang mit Steuergeldern in Ihrer Kommunalverwaltung.

 

Aufgabe der Personalbedarfsermittlung

Die Funktion der Stellenbemessung im Rahmen einer Personalbedarfsermittlung ist es, für die definierten Aufgaben eines Verwaltungsbereiches den notwendigen Stellenbedarf zu überprüfen bzw. festzulegen. Hierbei kommt es neben einer zeitgerechten Aufgabenerledigung auch auf eine angemessene Auslastung der Mitarbeitenden an. Daraus ergibt sich der Personalbedarf im untersuchten Verwaltungsbereich.

 

Vorgehen bei der Personalbedarfsermittlung

Vor einer Stellenbemessung sollte immer eine Prozessoptimierung stattfinden. Ansonsten laufen Sie Gefahr, zu viel Personal einzusetzen, indem Prozesse nicht optimal ablaufen, keine einheitlichen Standards definiert wurden und so die Gefahr von Doppelarbeiten bzw. einer unwirtschaftlichen Vorgehensweise besteht. Schlechte Prozesse benötigen mehr Personal, da organisatorische Mängel und andere Schwachstellen festgeschrieben bzw. weitergeführt werden. Die Prozessoptimierung führt also langfristig zum wirtschaftlichen Personaleinsatz. Stellenbemessungen finden häufig innerhalb von Organiationsuntersuchungen statt.

 

Methoden der Personalbedarfsermittlung

Grundsätzlich kann in qualitative und quantitative Methoden zur Ermittlung des Personalbedarfs unterschieden werden. Es lassen sich im wesentlichen drei Verfahren differenzieren: Das analytische Berechnungsverfahren, das analytische Schätzverfahren und die Arbeitsplatzmethode. Das analytische Berechnungsverfahren lässt sich mittels der Methoden Selbstaufschreibung, Multi-Momentaufnahme, Laufzettelverfahren und Zeitaufnahme durchführen. Beim analytischen Schätzverfahren nutzen wir die Erfahrungswerte der Stelleninhaberin, des Stelleninhabers. Auf Basis der Schätzwerte der Mitarbeitenden werden Prognosedaten ermittelt. Dies geschieht entlang unterschiedlicher Szenarien. Das analytische Schätzverfahren ist in der Regel die wirtschaftlichere Methode zur Stellenbemessung und belastet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in geringerem Maße. Bei der Arbeitsplatzmethode wird der Personalbedarf gesetzt. Es wird davon ausgegangen, dass die Stelle in jedem Fall erforderlich ist. Es handelt sich um eine nur im Ausnahmefall anzuwendende Methode.

Der Ablauf

v

1

Auftragsklärung

2

Bemessungskonzept

d

3

Aufgabenkatalog erstellen

4

Erhebung durchführen

5

Ist-Zustand feststellen

6

Soll-Szenarien entwickeln

}

7

Personalbedarf berechnen

R

8

Ergebnisphase

Haben Sie Fragen zu Organisationsuntersuchungen?

Haben Sie Fragen zu Organisationsuntersuchungen?

Unverbindliches Erstgespräch
0221-630 60 491
Michael Ahr, Geschäftsführer

Unser Qualitätsversprechen

18 Jahre Beratungserfahrung
Seit über 18 Jahren begleiten wir Kommunen und Einrichtungen der öffentlichen Hand bei Strategie- und Organisations- entwicklungsprojekten.
Verwaltungsexperten
Alle unsere Berater und Trainer haben Erfahrung aus Projekten mit der öffentlichen Verwaltung und sprechen Ihre Sprache.
Mehr als 100 Beratungsprojekte
In 18 Jahren haben wir über 100 Projekten in der öffentlichen Verwaltung durchgeführt.
Garantierte Qualität
Durch ein nach DIN EN ISO 9001  zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem und unsere Mitgliedschaft in Berufsverbänden für Berater und Coaches verpflichten wir uns zur Einhaltung der geltenden Qualitätsstandards in allen unseren Projekten.

Unsere Beratungsfelder

Organisationsuntersuchung

Sie möchten Ihre Organisation optimieren, Effektivität und Effizienz steigern und auf dieser Basis den Personaleinsatz mittels analytischer Stellenbemessung optimal planen?

Mittels verschiedener Erhebungs- und Analysemethoden identifizieren wir Optimierungspotenziale und berechnen auf dieser Grundlagen den Personalbedarf.

Mehr

Strategische Personalplanung

Sie möchten Ihren Personalbedarf langfristig und strategisch planen?

Mittels Anforderungs-, Fluktuations-, Alterstruktur- und Fehlzeitenanalysen unterstützen wir Sie beim Aufbau eines anforderungsorientierten Personalbedarfs- und  Personalentwicklungskonzepts. Wir analysieren, welche Kompetenzen Sie zukünftig auf den Stellen benötigen und zu welchem Zeitpunkt Personalentscheidungen notwendig werden.

Mehr

Organisationsberatung

 

Sie möchten Ihrer Verwaltung zu einem modernen Dienstleister entwickeln, Zusammenarbeit und Flexibilität stärken sowie auf aktuelle und künftige Herausforderungen vorbereitet sein?

Mit einem individuellen Beratungskonzept unterstützen wir Sie auf diesem Weg.

Mehr

Wenn auch Sie Beratung auf Augenhöhe wünschen,
rufen Sie uns an
und wir vereinbaren ein unverbindliches Erstgespräch.

0221-630 60 49 1

 

Oder hinterlassen Sie Ihre Kontaktdaten im folgenden Formular und wir werden auf Sie zurückkommen.

© 2020 GfV - Gesellschaft für Verwaltungsberatung mbH
Impressum & Datenschutz